ALTSTADTSANIERUNG

STADT MITTERTEICH

SANIERUNG der oberpfälzer Glas- und Porzellanstadt über einen Zeitraum von 20 Jahren.

Umsetzung zahlreicher Baumaßnahmen im öffentlichen Bereich: Neugestaltung von Straßen, Gassen, Plätzen, z.B. Markt- und Kirchplatz, Verkehrsberuhigung und -lenkung, Ausbau des Fußwegenetzes, Neugestaltung der ehemaligen Bahnbrache,
Beratung privater Bauherren.

Erstellung eines STÄDTEBAULICHEN ENTWICKLUNGSKONZEPTES im Rahmen des Förderprogramms STADTUMBAU WEST in Arbeitsgemeinschaft mit
KEWOG mbH und Beer Architekten.

Nach Insolvenz der Porzellanfabrik Mitterteich Werk A wurden ca. 50% der Altbauten abgebrochen und grundsaniert. Neue Nutzungen im GEWERBEPARK MITTERTEICH: Metallbauunternehmen fertigt Fassadenelemente, Museum Mitterteich "Porzellan, Glas, Handwerk" mit Museumscafe, Porzellanverkauf, Vereins- und Ausstellungsräume im Komplex "Gewerbepark Mitterteich":
2008 wurde ein Großteil der ehemaligen Fabrik abgebrochen:
Bestand der Porzellanfabrik bis 2007:
NEUGESTALTUNG EHEMALIGE BAHNBRACHE:
Schaffung einer innerörtlichen Grünen Lunge mit Anbindung an Wallenstein-Radwanderweg.
Abbruch Bahn-Überführung sowie Neugestaltung PLATZ DER GENERATIONEN mit FIT- und FUN-PARK.
Planung FIT- und FUN-PARK
Bahn-Überführung vorher Baustelle
STÄDTEBAULICHES ENTWICKLUNGSKONZEPT:
Schritte der ALTSTADTSANIERUNG:
Gestaltungsfibel zur Verbesserung
der Baukultur
Sanierung öffentlicher Plätze:
Kirchplatz + Unterer Markt
nachher: Kirchplatz vorher
nachher: Großensterzer Straße vorher
Historische Brückensanierung mit
Bank-Neubau
Neugestaltung Oberer Markt Sanierung
nachher:
Altes Rathaus - Kirche - Neues Rathaus
vor der Sanierung
nächstes Projekt zum Seitenanfang